Ausfallentschädigungen für Kulturschaffende und Kulturunternehmen

Für Gesuche um Ausfallentschädigungen, die Schäden im Zeitraum vom 1.September bis 31. Dezember 2021 betreffen, ist die Eingabefrist bereits am 30. November 2021. Sämtliche Gesuche müssen bis zu diesem Zeitpunkt eingereicht werden, auch diejenigen für Schäden im Dezember 2021. Der Grund für die vorgezogene Frist ist die Vorgabe des Bundes, die Behandlung der Gesuche für die Covid-19-Finanzhilfen im Kulturbereich bis Ende Jahr abzuschliessen. Es ist zu beachten, dass zu spät eingereichte Gesuche nicht mehr berücksichtigt werden können. Alle Informationen zur Gesuchseingabe für die Covid-19-Finanzhilfen im Kulturbereich finden sich auf der Website der kantonalen Kulturförderung.  < Merkblatt

Covid-19: Massnahmen gültig ab 6. Dezember 2021

  • Die Zertifikatsplicht gilt neu in Innenräumen für alle öffentlichen Veranstaltungen sowie für alle kulturellen Aktivitäten von Laien. Die bestehende Ausnahme für beständige Gruppen unter 30 Personen wird aufgehoben.
  • Bei Veranstaltungen im Freien gilt neu bereits ab 300 Teilnehmenden eine Zertifikatspflicht. Bisher lag die Grenze bei 1000 Teilnehmenden.
  • Eine Maskenpflicht gilt drinnen neu überall dort, wo eine Zertifikatspflicht gilt.
  • Wo Maskentragen nicht möglich ist, gelten Ersatzmassnahmen: eine Sitzpflicht für die Konsumation oder das Erheben der Kontaktdaten bei Kulturaktivitäten wie Chorproben.
  • Alle öffentlichen Einrichtungen mit Zertifikatspflicht sowie alle Veranstaltungen innen und aussen haben die Möglichkeit, den Zutritt auf geimpfte und genesene Personen (2G) zu beschränken und auf eine Maskenpflicht zu verzichten. Zu diesem Zweck muss die Prüf-App für die Covid-Zertifikate erweitert werden. Diese Anpassung wird erst per 13. Dezember 2021 zur Verfügung stehen. Bis dann müssen die Betreiber der Einrichtungen oder die Veranstalter manuell prüfen, ob die entsprechende Person geimpft oder genesenen ist.
  • Die Kapazitätsbeschränkungen für Innenräume werden aufgehoben.
  • Die FAQ geben Präzisierungen auch zum Kulturbereich. Insbesondere zu beachten sind folgende Nummern: Nr. 1, 4, 6, 7, 9, 10.

 

Diese Massnahmen sind bis am 24. Januar 2022 befristet  >weitere Infos unter Downloads
Zudem verweisen wir auf die Informationen auf der   >Webseite vom ZSV
Förderprojekt: Neustart mit Jugend  >Infos der ig Volkskultur

Informationen über die aktuelle Situation im Kanton Wallis
findet man auf der offiziellen Webseite des Kantons  >Kt. Wallis

Informationen über die aktuelle Situation im Kanton Freiburg
findet man auf der offiziellen Webseite des Kantons >Kt. Freiburg

Das Volkstheaterfestival Meiringen 2022
findet vom 15. - 19. Juni 2022 statt!
Interessierte Theatergruppen melden sich >hier
https://volkstheaterfestival.ch

 amathea.ch
amathea.ch vereinigt als Regionalverband des Zentralverband Schweizer Volkstheater ZSV Theatervereine und Theaterspielende des Kantons Bern und den deutschsprachigen Teilen der Kantone Freiburg und Wallis. 
Werden auch Sie oder Ihr Verein Mitglied von amathea.ch und unterstützen Sie das Volkstheater in der Schweiz!
Hier geht es zum >Anmeldeformular